Teilnehmer-Stimmen

goldenes Herz - Juwel

Mein Herz fing an, aus sich heraus golden zu fließen, endlos...

„Mein Wunsch nach Kooperation und nach Gemeinschaft zeigte sich am Samstag in allen

Ebenen meines Körpers und meiner Seele. Ich hatte vergessen, wie sich Kooperation und

Gemeinschaft wirklich anfühlt. Mein Vertrauen zeigte sich meiner Kontrolle mit aller

Verletzbarkeit, Sehnsucht und Vorwurf, es entstand ein neues Miteinander in mir!

Meine Seele hatte vom Zeitpunkt meiner Zeugung bis jetzt mit 57 gespeichert, dass ich

alles alleine machen muss, dass keiner da ist und ich nicht wichtig bin. In der Zeremonie

jedoch habe ich eine neue Sichtweise bekommen: meine Eltern haben mich mit allem,

was für sie damals möglich war, gezeugt, meine Mutter hat mich mit Wohlwollen 9 Monate

gehalten, getragen, wachsen lassen bis Ich neugierig auf die Welt wurde. Ich war weder

bei der Zeugung alleine, noch im Bauch, noch im Geburtskanal. Und „draussen“ wurde ich

schon mit großer Freude erwartet. Was für ein grosses selbst kreiertes Missverständnis,

das mein Leben bis jetzt gelenkt hat! Ich bin und war nie alleine und unwichtig, alle sind da

und freuen sich, dass es mich gibt! Mein Herz wurde sehr groß und fing an, aus sich heraus

golden zu fliessen, endlos. All das ist gelebte Kooperation. Ich war fähig, in das Gefühl

einzutauchen, ganz bei mir zu bleiben, in meinem Feuer stehenzubleiben und nicht

wegzurennen und gleichzeitig mit allem in Verbindung und im Teilen zu sein. Es war ganz

leicht! Und ich danke Dir (… Name eines Teilnehmers), stellvertretend für alle Männer

dieser Erde, dass du dich gezeigt hast. Das ist ein riesengroßes Geschenk und Einladung

an mich als Frau, nur ich zu sein. Das ist für mich Friedensarbeit. Großen Dank!“

(14.10.20, Rija, Teilnehmer-In der Zeremonie am 10.10.20)

goldenes Herz - Juwel
von Teilnehmer: Schön ist alles, was man mit Liebe betrachtet
goldenes Herz - Juwel

Ein Gefühl wie neugeboren, mein zweiter Geburtstag 10.10.2020!

„Nachdem ich durch Raum und Zeit geflogen bin, hatte ich das Gefühl das ich nackt bin,

meine nackte Seele und alles so vertraut, wie heimkommen. immer wieder habe ich die

Frage gestellt: wer bin ich? Die Antwort die ich bekam war so unglaublich wunderschön:

Ich bin reine Liebe! 

Dann ist die Seele meiner Großmutter aufgetaucht und ich habe mich gewehrt, hab ihr

vorgeworfen was sie mir angetan hat. Plötzlich flüstert mir eine Seele zu: Vergebung ist

der Schlüssel! Und ich habe meiner Großmutter vergeben. Ihre und meine Seele

umarmten sich. Es war ein wundervolles Gefühl, so voller Emotionen, voller Liebe! Das

selbe durfte ich mit meiner Mutter, meinem Vater und meinem Großvater erleben. (…)

Plötzlich war die Eingebung einer Zeitreise da und ich reiste zurück zu meiner Zeugung. 

Von dem Augenblick meiner Zeugung angefangen reiste ich langsam zurück und bei jedem

negativem Einfluss, jedem negativen Ereignis, welche mich heute noch beeinflusst

hatten, nahm ich mein Schwert und durchschlug diese negative Verbindung. Nach

Abschluss dieser Zeitreise fühlte ich mich wie neu geboren! Und da bemerkte ich einen

Adler. Einen wunderschönen kräftigen Adler. Ich war zutiefst dankbar für dieses Geschenk

und fragte verschiedene Fragen zu meiner Zukunft. Die Antwort war immer dieselbe: es gibt

keine Antwort, sei im Vertrauen. Es war so klar, ich darf darauf vertrauen was kommt und

es war gut. Auch heute, einen Tag nach der Zeremonie fühle ich diese unglaubliche

Verbindung und eine tiefe Dankbarkeit. Früher hatte ich oft das Gefühl, dass mein Körper

und meine Seele nicht voll und ganz verbunden waren. Jetzt ist da eine innige Verbindung

entstanden. Ein Gefühl wie neugeboren, ein neues Leben beginnt. Mein zweiter Geburtstag

10.10.2020!“  (Malte, Teilnehmer der Zeremonie am 10.10.2020)

goldenes Herz - Juwel

...der Kopf ganz leer und nur das Herz mit der göttlichen Verbindung...

„Die Einfachheit des eins Seins“, so könnte die Überschrift meiner diesmaligen Erfahrung

mit Euch lauten. Wie oft bin ich vorher durchgerüttelt und geschüttelt worden und immer

kam die Lösung aus meinem Innern. Doch diesmal hieß die Botschaft: „Berühre Dein Herz,

werde eins mit Deinem Herzen, lehne Dich zurück und lass geschehen, vertraue“. Und

tatsächlich so geschah es. Hin und wieder fragte ich: „Soll ich nicht doch….dies oder

jenes…“, dann kam die Antwort „Nein, wir sind für Dich da, Du brauchst nichts zu tun“.

Es war für mich eine neue Erfahrung, der Kopf ganz leer und nur das Herz mit der

göttlichen Verbindung zu spüren, dass alles schon in einem ist, mit allem eins sein

und es tat sich großer Innerer Frieden auf. Danke Euch von Herzen.“

(Paula, Teilnehmer-in der Zeremonie am 5.9.2020)

 
goldenes Herz - Juwel

Ich bin jetzt völlig im Frieden!

„Liebe Simone und lieber Roberto, Ich danke Euch sehr für die Grosse Zeremonie, dass

ich daran teilnehmen durfte und wie Ihr für mich da wart. Mein Thema war das Loslassen.

Mein Körper hat selber gesprochen, hat sich durch Schütteln von unzähligen Traumata

befreit. Der Verstand war weitgehend ausgeschaltet. Es haben sich Bilder und Geschichten

gezeigt. Ich habe sie alle bejahend angenommen und dann konnten sie wieder gehen.

Es waren viele! Das Wertvolle daran war, dass alles zusammen einen roten Faden von

Verhaltensmustern und Ereignissen in meinem Leben aufgezeigt hat.

Damit bin ich jetzt völlig in Frieden!

Ich bin am nächsten Tag in die Toskana gereist und verbringe hier eine Woche mit meinen

Herzensfrauen von Donna Divina. Meine innere Reise geht hier intensiv weiter. Ich lasse

die Rollen kommen, die ich in diesem Leben so spiele und gespielt habe … und lasse sie

gehen. Die Zeremonie geht also noch weiter. Ich danke Euch fürs Anschieben,

für Eure Liebe, die mich begleitet. Bis auf ein nächstes Mal!

(Amy, Teilnehmer-in der Zeremonie am 5.9.2020)

goldenes Herz - Juwel
von Teilnehmer: Cartoon: Glückwunsch, die Grosse Zeremonie durchlaufen zu haben!
goldenes Herz - Juwel

In mir ist seitdem echter Frieden eingekehrt!

„Seit meiner ersten Zeremonie im Februar ist viel passiert. Letzlich hat der Ausschlag in

meinem Gesicht den Weg geebnet. Da konnte ich ja nicht mehr wegschauen! Naja, mein

Ego ist ziemlich hartnäckig. Ich hab es gut geschult all die Jahre. Vorgestern bin ich in der

2. Zeremonie tief ins Sein eingetaucht und in mir ist seitdem echter Frieden eingekehrt!

Ich hab heute eine ganz entspannte Radtour gemacht. Ich bin gemütlich geradelt, hätte ich

vorher nicht so gekonnt. Da wäre ich wieder in die Pedale getreten, als wenn mich jemand

hetzen würde. Unterwegs bin ich noch eingekehrt und hab was getrunken. Alles super

entspannt. Ich werde heute im Bett mir ein Bild aufbauen, wo meine Tochter Sandra und

meine Mama und ich zusammen in Frieden sind und uns umarmen. Dann lasse ich

geschehen, was auch immer geschieht und übergebe Jesus meine Heilung…..

Und ich spüre seit Samstag ununterbrochen die Präsenz in mir. Sie ist immer da und

unterstützt mich. Ich nehme das als Ruhe und Frieden in mir wahr. Ich schaue aus meinen

Augen und im Hintergrund ist die Allweisheit…Danke an Euch beide für Eure liebevolle

Unterstützung!“ (Carina 6.7., Teilnehmer-in von 2 Zeremonien) 

goldenes Herz - Juwel

Was für eine Grosse Zeremonie!

„Wow! So intensiv habe ich noch nie mein Herz gespürt, es war kurz davor, zu platzen!

Seit Jahren habe ich eine liebevolle Verbindung zu Jesus, aber seit vorgestern habe ich

eine Ahnung vom Ausmaß seiner unermesslichen Liebe bekommen, die ein Mensch wohl

nie erfassen kann. Solch eine Hingabe, solch ein Hinschmelzen – „zu Ehren von Dir Bin Ich

geliebter Jesus“ tönte es in meinen Zellen – unbeschreiblich. In mir gebar eine tiefe

Erkenntnis: Die Welt macht mein Herz unruhig, das Göttliche bringt mir dagegen süßen

Frieden. So schön.

Nach dieser Ekstase (gefühlt 2-3  Stunden) kam ein inniger Wunsch aus meinem Herzen:

es darf keine Opfer mehr geben und gleich darauf begann eine ausführliche Vision mit

lebhaften Bildern: Dunkle Wesen saugen ihre Opfer aus und durch mein inbrünstiges Gebet

an Jesus wurden einige „Opfer“ befreit. Die Energieräuber kämpfen um ihre Beute, jedoch

immer mehr von diesen Opfern werden erlöst und schweben in lichtere Gefilde. In höchster

Verzweiflung fressen sich die schwarzen Gestalten gegenseitig auf, jedoch bleiben sie

hungrig. Auf dieses schaurige Treiben fallen nun starke Lichtstrahlen und unendliche Liebe

und weitere Wesen lösen sich aus dem Sumpf…Was für eine Zeremonie! Danke an alle

Beteiligten und an alle geistigen Helfer!“ (Sonja 27.4., Teilnehmer der Zeremonie am 25.4.)

goldenes Herz - Juwel
Blume mit Herzen
goldenes Herz - Juwel

Meine 2 Engel antworten mir jetzt immer, wenn ich sie etwas frage

„Es war wieder eine unglaubliche Erfahrung und ich bin jetzt schon gespannt, was mich

nächstes Mal erwartet 🙂  

Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll zu erzählen. Für den Einstieg in mein Inneres habe

ich Hilfe von Simone benötigt, die mich wundervoll geführt hat. Sie fragte mich, ob ich dabei

jemanden haben möchte der mir hilft. Ich habe meine 2 Engel gebeten. Meine Bilder haben

mir ein Baby gezeigt. Ganz klein. Das war ich.“ (…eine lange aufregende Geschichte von

ihrer Zeit als Embryo und die Begegnung mit ihrem verstorbenen Zwillingsbruder

(Anm. Simone)…)

„Früher kamen tagsüber immer wieder negative angstmachende Gedanken. Gestern bat ich

meine 2 Engel um Unterstützung. Seitdem klappt es. Ich kann meinen Fokus nun auf

positive Gedanken setzen! Auch haben meine 2 Engel heute nachmittag auf meinem

Spaziergang mit mir geredet. Sie sind jetzt nicht mehr schweigsam, antworten mir,

wenn ich sie etwas frage. Habe sie gebeten, von nun an auf mich aufzupassen, was zur

Folge hat, dass sie immer bei mir sind. Jetzt in diesem Moment schauen sie mir über die

Schulter und machen ihre Scherze! Lichtvolle Grüße von ganzem Herzen!“

(Bini 27.4., Teilnehmer der Zeremonie am 25.4.)

goldenes Herz - Juwel

Es war ein tolles Erlebnis, mein Wesen zu entdecken

„Hey Simone, es war ein tolles Erlebnis und hat mir sehr gut getan, mein Wesen zu

entdecken. Habe sehr viel Frieden erfahren. Sag bitte auch Roberto, dass ich ihm von

Seele zu Seele danke, dass er das so gut begleitet hat. Und auch dir bin ich dankbar, dass

du Teil meiner Erfahrung und des Liebsfeldes warst, das den Raum ermöglicht. Ich komme

gerne wieder! Wisst ihr schon den Termin für Mai?“

(Alexander 23.3., Teilnehmer der Zeremonie am 21.3.2020)

goldenes Herz - Juwel

Es hat sich ein innerer Frieden ausgebreitet

„Liebe Simone, lieber Roberto, es ist kaum in Worte zu fassen. Aber die Zeremonie war

einfach ungalublich! So vieles was ich verdrängt hatte kam nun hervor, aber nicht negativ,

sondern nur zum Betrachten und Nachdenken. Gestern war auch noch ein sehr intensiver

Tag. Ich bin innerlich viel ruhiger geworden. Es hat sich ein innerer Frieden ausgebreitet.

Auch habe ich das Gefühl, nun viel stärker mit meinem Herzen verbunden zu sein.

Tausend Dank an euch. Kann ich mich für die nächste Grosse Zeremonie noch anmelden?

Ist da noch ein Platzerl frei?“ (Beate 23.3., Teilnehmerin der Zeremonie am 21.3.2020)

 
goldenes Herz - Juwel

Es ist als wär mein Körper wieder erwacht

„Liebe Simone und lieber Roberto, ich fühle mich gedrängt heute an Euch zu schreiben.

Nochmal vielen herzlichen Dank für Eure Hilfe. Der Tag bei Euch hat wieder viel bei mir

in Bewegung gebracht. Es ist als wäre mein Körper wieder erwacht. Es ist nicht nur die

Kundalini die wieder läuft, sondern viel mehr die Christusenergie. Immer noch windet

sich mein Körper fast jede Nacht in dieser Energie. Ich habe das Gefühl als wäre ich eine

Raupe, die ihren Kokon abstreift oder eine Schlange der ihre Haut zu klein geworden

ist und nun ihre Haut abstreift um sich auszudehnen. Mal sehn wo mich dies hinführt!“

(18.3. Rosamunde, Teilnehmer-in der Zeremonie am 22.2.20)

goldenes Herz - Juwel

so etwas habe ich noch nicht erlebt!

„Es war tatsächlich sehr überwältigend! Eine unglaublich intensive Erfahrung der

Dankbarkeit gekoppelt mit einer sehr intensiven Herzöffnung und verbunden mit dem

Gefühl EINFACH SEIN – sowas habe ich noch nie erlebt!“

(Bob 1.3., Teilnehmer der Zeremonie am 22.2.20)

goldenes Herz - Juwel
Mädchen mit Herzen in den Händen von Teilnehmer
goldenes Herz - Juwel

Ich habe große Dankbarkeit in mir erfahren

„Hallo liebe Simone und lieber Roberto, mir geht es sehr gut! Das was ich erfahren durfte

zu beschreiben fehlen mir fast die Worte. Ich habe große Dankbarkeit in mir erfahren und

die Liebe und Verbundenheit zu mir selbst. Die Nachwirkungen waren auch nochmal

wunderschön und dieser wunderbare Zustand ist immer noch zu spüren – auch jetzt einige

Tage später im Alltag, vorallem wenn ich mich bewußt dem Atem hingebe. Danke Euch für

diesen besonderen Tag, ich habe mich sehr wohl bei euch gefühlt!  Alles Liebe für Euch“

(Ute 27.2., Teilnehmer der Zeremonie am 22.2.20)

goldenes Herz - Juwel

...aus welcher Tiefe und Wahrheit das alles aufs Papier kam...

„Eine Energie in Verbindung mit unendlicher Liebe spüre ich in mir – ganz fein! Gestern

(Sonntag) war ich noch ganz geerdet auf einem Berg und anschließend zum Tango und

Sauna. Am Abend habe ich meine Aufzeichnungen zum Samstag gelesen – mit Genuss –

aus welcher Tiefe und Wahrheit das alles aufs Papier kam – großen Dank mit einem

inneren Lächeln!“ (Nanette 27.1.20, Teilnehmer von zwei Zeremonien)

goldenes Herz - Juwel

Ich wußte, ich habe etwas großes aufgelöst!

„Was für ein Tag! Ich war überzeugt, dass ich mit meinem verstorbenen Vater, den ich

immer vergöttert und in Schutz genommen habe, im Frieden war. Viele Stunden habe ich

im Geiste meine Kindheit vor Augen gehabt. Habe in unzähligen Situationen tief gefühlt,

wie es dem Mädchen damals ergangen war. Ich habe im Geiste mit meinem Vater

gesprochen und ihm meine Wahrheit gesagt und zugemutet. Es kam ein Punkt, an dem ich

großen Druck im Solar Plexus spürte und Ärger und blinde Wut machten sich breit. Ich lag

einfach auf meiner Matte und fühlte das Ausmass. Irgendwann kam mir die Erkenntnis,

dass ich diese Wut nicht mit mir rumschleppen will, allerdings konnte ich mir anfangs auch

nicht vorstellen, dass ich dies loslassen und meinem Vater verzeihen könnte. Dann kam ein

sehr intensiver und interessanter Loslösungs-Prozess: Auf der zellulären Ebene habe ich

Stück für Stück Licht und Liebe einfliessen lassen. Das ging ziemlich lange so. Bis mein

Solar Plexus schließlich weich und frei war. Ich musste plötzlich auf die Toilette und ein

großer Kloß Stuhl plumpste ins Klo. Ich wußte, ich habe etwas großes aufgelöst! Seitdem

ist etwas in mir verändert, ich bin entspannter. Einfach Großartig!“

(Sibille 27.1.2020, Teilnehmer von mehreren Zeremonien)

goldenes Herz - Juwel

Mir geht es einfach gut. Bleibt das so?

„Mir geht es einfach gut. Seit Samstag hat sich etwas zum Positiven verändert. Da ist eine

innere Erleichterung eingetreten, gepaart mit viel Zuversicht und damit einhergehender

innerer Ruhe und Gelassenheit. Hammer-Effekt. Bleibt das so oder geht das bald wieder

verloren?“ (Christine 30.1., Teilnehmer der Zeremonie am 25.1.2020)

goldenes Herz - Juwel

Im Moment fehlen mir die Worte - mir geht es tippi toppi!

„Es ist unglaublich, was heute Nacht im Nachklang passiert ist, es ist fast nicht in Worte zu

fassen: Mir geht es seelisch und emotional perfekt, einfach hervorragend! Nur mein Körper

ist jetzt platt und ich muss wieder ins Bett…Ich werde das alles euch später schreiben,

vielleicht wird es auch ein Buch, es war einfach fantastisch!

Von meiner Seite jedenfalls nochmals vielen Dank fürs möglich machen und ich danke mir

auch selber, dass ich es mir möglich gemacht habe! Im Moment fehlen mir die Worte, ihr

hört wieder von mir, wie gesagt mir geht es tippi toppi! Ich werd jetzt schlafen, aber auf

einem ganz ganz anderen Level als vor dem Wochenende! Dicke Umarmung, ganz liebe

Grüße, es war super, auch der Samstag mit euch war traumhaft – Dicke Küsse“

(Steffi 27.1., Teilnehmer der Zeremonie am 25.1.2020)

goldenes Herz - Juwel
Nilpferd im Liebesrausch von Teilnehmer
goldenes Herz - Juwel

Ich habe einen klaren Blick bekommen, woher ich komme

„Es war ein wundervoller Tag bei Euch und ich danke euch beiden, dass ihr mir eine Reise

in mein Inneres ermöglicht habt! Ich fühlte mich total aufgehoben und sicher und

habe einen ganz klaren Blick bekommen, woher ich komme und was meine Aufgabe ist.

Das intuitive Vertrauen ins Leben, dass ich schon immer habe, wurde mir gestern klar

bestätigt. Ihr seid wahre Herzensmenschen und ich bin sehr dankbar, dass wir uns

begegnet sind! Euch beiden wünsche ich einen wunderschönen Tag und freue mich,

wenn wir uns bald wieder sehen.“ (Tessa 26.1., Teilnehmer der Zeremonie am 25.1.2020)

 
goldenes Herz - Juwel

Es ist dieses “alles ist richtig“ Gefühl immer da.

„Seit Samstag fühle ich mich mit meinem Körper total ok und richtig. So richtig – ich kann

mich nicht erinnern, wann ich mich mit ihm so richtig fühlte! Wer ein Problem mit meinem

Äußeren hat, kann es jetzt behalten. Es ist nicht meines. 😉 Am Sonntag konnte ich den

ganzen Tag wach sein, obwohl ich viel mit meinem Sohn auf dem Sofa gelegen bin und

normalerweise dann auch einschlafe. Aber ich war innerlich total da und habe unsere

Spirits verbunden und seinen eingeladen, so viel zu tanken, wie er mag. Ich hatte noch

den ganzen Sonntag eine Art Drücken im Hinterkopf, aber das war nicht weiter schlimm.

Heute (Montag) bin ich mit einem Lächeln aufgewacht. Bin gut in den Tag gestartet. Und

habe mich trotz meiner Termine total frei gefühlt. Hab mich vom Bauch leiten lassen und es

ist dieses “alles ist richtig“ Gefühl immer da. Ich hatte heute eine Akupunktur und merkte,

dass diese viel stärker gewirkt hat, wie letztes Mal. Ich sagte daraufhin einen anderen

Termin ab, ich wollte nur bei mir sein. Und dann kam wieder so ein Flash von “alles wird

gut“, auch mit meinen Buben (8+12 Jahre). Da mache ich mir nämlich sehr gerne mal einen

Kopf drüber. Aber ich WUSSTE, es ist meine Wahl, dass es gut wird. Und drum wähle ich

das! Ich konnte Euch, Simone und Roberto, sehr stark spüren! Ich bin Euch sooooo

dankbar, dass ich das jetzt alles habe. Next level has begun :-)“

An welche Fähigkeiten ich mich wohl als nächstes erinnern werde??

„Ich konnte heute auch schon ein bisschen die Hände und Unterarme auflösen und war

dennoch total da. Es war dieses körperlos-Gefühl vom Samstag. Ich mag es. Und im

Quantenfeld rumfliegen liebe ich ja sowieso. Dass ich es jetzt WACH tun kann, ist so ein

Geschenk! Bin ja sonst immer dabei eingepennt. Aber jetzt kann ich rein und raus, ganz

bewusst. An welche Fähigkeiten ich mich wohl als nächstes erinnern werde??

 Ich hoffe, dass unsere Wege mal ein Stückchen parallel verlaufen werden. Ich habe so

viele Fragen und Ideen zu dem Ganzen. Herrlich! Am liebsten würde ich mal nen ganzen

Tag nur rumsitzen und mit Euch meditieren. In voller Herzverbindung. Heissa, das wäre

ein Spaß! Und jetzt rief mein Körper nach Kirschjoghurt. Wie er da drauf kommt? Keine

Ahnung. Aber er soll es haben. Alles Liebe!“

(Shaya 31.9., Teilnehmer der Zeremonie am 28.9.19) 

goldenes Herz - Juwel

Ich würde gerne wieder mal an der Grossen Zeremonie teilnehmen

„Seit Samstag denke ich an euch! Ich mag euch beide sehr und ihr macht eine

hervorragende Arbeit, jeder auf seine Weise, beide sehr liebevoll und in großer Ruhe

und Achtsamkeit. Hat mir wirklich sehr gut gefallen. Vielen Dank dafür. Ich habe die

Nachwirkungen bis Sonntag abend gespürt und bin mittags während einer Fernbehandlung

durch Landschaften geflogen. Das hatte ich noch nie! Die Rückkehr oder überhaupt eine

Hinwendung zum Herzen ist sehr schwer für mich, Ich arbeite daran und ihr habt mir

dabei sehr geholfen! Ich würde gerne wieder mal an der Grossen Zeremonie teilnehmen.

Hat mich sehr gefreut. Ganz liebe Grüße, ich drücke euch beide.“

(Paul 2.10., Teilnehmer der Zeremonie am 28.9.19)

goldenes Herz - Juwel

Nun weiß ich, wo ich hin möchte

„Ich habe ein unbeschreiblich schönes Erlebnis gehabt. 

Ich weiß nun, wie sich bedinungslose Liebe, insbesondere Selbstliebe anfühlt,

wie es ist, mit seinem Herzen eins zu sein. 

Unendlich wertvoll, denn nun weiß ich, wo ich hin möchte.“

(Susanne 12.9.19, Teilnehmer-in der Zeremonie am 10.8.)

goldenes Herz - Juwel
von Teilnehmer: Cartoon: Glückwunsch, die Grosse Zeremonie durchlaufen zu haben!
goldenes Herz - Juwel

Heute führe ich eine Beziehung auf Augenhöhe

„Die Arbeiten mit Roberto und Simone waren besondere Meilensteine auf meinem

persönlichen Entwicklungsweg. Ohne die beiden wäre ich nicht dort, wo ich heute bin.

Bis noch vor wenigen Monaten führte ich eine sehr unglückliche Beziehung geprägt von

Abhängigkeit und viel Dramatik. Heute führe ich eine Beziehung auf Augenhöhe mit

Wertschätzung und liebevollem Miteinander. Das und der liebevollere Umgang mit mir

selbst sind die größten Schätze für die ich heute sehr dankbar bin.“

(Joachim 5.9.19, Teilnehmer von 3 Zeremonien)

goldenes Herz - Juwel

Ich bin immer noch schwer beeindruckt....

„Mir geht es echt gut. Zumindest über die letzten 3 Tage habe ich eine Menge an

Erfahrungen vom Samstag mit in meiner Tagesroutine umsetzen können. Vieles erscheint

mir sehr viel klarer, alle meine Entscheidungen egal ob es jetzt ums Essen/Trinken geht

oder Dinge die ich im Büro tue, treffe ich mit einem nun „achtsameren“ Bewusstsein.

Puuuh, ich bin immer noch schwer beeindruckt, ich nehme das jetzt einfach mit, mal sehen

wohin das geht. Ganz liebe Grüße und nochmal Danke für Eure tolle Begleitung über den

ganzen Tag.“ (Mike, 13.8.19, Teilnehmer der Zeremonie am 10.8.)

goldenes Herz - Juwel

Ein alter Schmerz durfte gehen und ich bin endlich befreit

„Liebe Simone, ich habe eine seltsame und mir bis dahin unbekannte Gelassenheit 

bezüglich meinem Schmerzthema „Ex-Freund“ in mir, so als ob ein alter Schmerz gehen

durfte und ich endlich befreit bin: Ich konnte ein „ es tut mir so leid“  während meiner Reise

so tief spüren, ebenso das Gefühl, dass wir beide unser Bestes getan haben. Ich habe

heute sogar begonnen, einen Brief an ihn zu schreiben, den ich gerne mit Dir teilen möchte,

wenn Du magst (…) Diese Impulse kamen während dieser unglaublichen Zeremonie und

zeigen sehr deutlich, welche Fortschritte ich dank Deiner und Robertos Hilfe gehen

konnte! Ich bin Euch zutiefst dankbar für all das, was mit Eurer Hilfe geboren werden

durfte. Ich habe mich vertrauensvoll in Eure Hände gegeben und wurde reich beschenkt.“

(Nicki, 13.8.19, Teilnehmer-in der Zeremonie vom 10.8.)

goldenes Herz - Juwel
von Teilnehmer: Schön ist alles, was man mit Liebe betrachtet
goldenes Herz - Juwel

Endlich habe ich diesen langersehnten Zugang...

„Liebe Simone, Lieber Roberto,

ich bin Euch von Herzen dankbar, dass ich durch diese Erfahrung, die ich bei Euch machen

durfte, meinen Herzraum entdeckt, geöffnet und für mich eingenommen habe. Endlich habe

ich diesen langersehnten Zugang gefunden, der für mich täglich präsent ist. Es ist ein

Wunsch in Erfüllung gegangen. Diese Zeremoie hat mir gezeigt, dass ich unbewusst an

andere Türen geklopft und um Einlass und Raum gebeten hatte. Nun steht mir mein

eigener Raum mitten in meinem Herzen zur Verfügung und ich brauche an keine Türen

mehr klopfen. Dies ist absolut großartig und wunderbar. Und was mich ganz besonders

berührt: eine Woche später habe ich meine Seelenpartnerin getroffen, und ich darf

mir ihr meinen Herzraum teilen. Fühlt Euch umarmt und nochmals DANKE!!!“

(Helga, 6.8.19, Teilnehmer von 2 Zeremonien)

goldenes Herz - Juwel

Ich habe ein Riesen Thema erlöst - eine unfassbar tief gehende Zeremonie

„Also das war ja – in positiver Hinsicht – ein unfassbar tief gehender Tag und wenn ich

zurückdenke an vorgestern, dann ist da soviel Magie und Zauber und Transformation

passiert und das ist einfach wirklich schön. Ich habe ein Riesen Thema erlöst!

Gestern Morgen ging es mir sehr sehr gut und ich konnte es noch gar nicht fassen.

Ich hatte am Sonntag eine tiefe Meditation gemacht mit einer sehr schönen Erfahrung.

Da ist mir da mein Vater begegnet ist, allerdings nicht der Vater, den ich so kenne:

er war ein liebender Vater, ein Vater, der mich komplett angenommen hat, so wie ich bin!

Ich habe ihm erzählt, was ich in meinem Leben gemacht habe und er hat mich 

so akzeptiert wie ich bin, mir immer nur Liebe und Bewunderung geschenkt. Da sind

noch viele Tränen geflossen.

Ich weiß jetzt, ich bin gut so wie ich bin!

Und was da auch mit Sina und Bert passiert ist, hat mir sehr geholfen, in die 

Kinderrolle zu schlüpfen und dadurch bin ich an dieses Riesen Thema gekommen, 

was mit Scham und Schuld zu tun hatte, verbunden mit meiner Mutter, das ich dann 

mit Simone im anderen Raum aufgearbeitet habe. Da ist ein Riesen Stück weg

gebrochen! Ich fühl mich freier. Und ich weiß jetzt, ich fühl es, dass mein Wert

und mein Selbstwert NICHTS damit zu tun hat, was ich mache oder ob ich äußerlich

Erfolg habe. Und es hat auch nichts damit zu tun hat, was ich besitze!

Ich fühl mich so frei und habe nicht mehr diesen Druck, etwas leisten zu müssen,

um etwas zu sein, sondern ich bin es ja schon: Ich bin GUT so wie ich bin! Ich 

bin gespannt, was die nächsten Tage noch bringen, es ist ein Riesen Ding!

Auf jeden Fall ist UNFASSBAR viel passiert, was ich noch gar nicht begreifen kann,

da ist sooo viel aufgeräumt worden und ganz viel in Frieden gekommen. Dinge, die

29 Jahre lang im Unfrieden waren, die all die Jahre mir auf den Schultern lagen,

eine unglaublich Last und Bürde, die ich getragen habe und die ich nie hätte tragen

sollen oder müssen!“ (John, 15.7.19, Teilnehmer von 2 Zeremonien)

goldenes Herz - Juwel

Ich habe immer noch Bilder - schöne Bilder - und auch zu meinen Kindern habe ich ein anderes Verhältnis

„Lieber Roberto, schön von dir zu hören! Ich bin gestern gut heim gekommen, schön

langsam und in meinen Gedanken noch ein wenig versunken…die Nacht war sehr

intensiv. Ich bin immer noch total dankbar an euch beide, dass ich gestern alles in

diesem Rahmen erleben durfte, dass ihr es möglich gemacht habt, dass ich diese

Zeremonie erleben durfte! Das war so wertvoll und ich kann es noch nicht so ganz

in Worte fassen. Auch bin ich noch in dieser schönen Stimmung ähnlich wie gestern

abend: mir geht es sehr sehr gut! Aber ich bin noch nicht zurück im Alltagsleben.

Ich habe immer noch Bilder – schöne Bilder – und auch zu meinen Kindern habe ich

ein anderes Verhältnis. Es war einfach wunderbar! Ich spüre immer noch nach und

das genieße ich jetzt gerade. Vielen Dank, es war nicht das letzte Mal!“

(Kathrin, 15.7.19, Teilnehmer der Zeremonie am 13.7.)

goldenes Herz - Juwel
von Teilnehmer: Cartoon: Ein Mensch erkennt: ich bin wundervoll
goldenes Herz - Juwel

Ich habe mich schon lange nicht mehr so frei und fröhlich gefühlt!

„Liebe Simone, ich wollte mich nochmal von Herzen für die Zeremonie, für Dein mich

halten, Dein Da-sein und für Deine Worte bedanken.

Ich habe das Gefühl, einen Kokon aufgebrochen zu haben, für mich einen ganz

großen Schritt weiter gekommen zu sein. Sichtbar zu sein.

Ich habe mich schon lange nicht mehr so gestärkt, frei und fröhlich gefühlt und das

finde ich großartig. Ich war gestern noch ziemlich platt und habe viel geschlafen,

aber innerlich total erfüllt und glücklich. Danke. Danke.“

(Petra, 8.4.19, Teilnehmer der Zeremonie am 6.4.)

goldenes Herz - Juwel

In mir schwingt noch das Liebesgefühl von gestern

„Mein lieber Herzensbruder Roberto, ich habe den Impuls, dir eine Nachschlicht zukommen

zu lassen: Es war gestern mega intensiv und in mir arbeitet es gewaltig – mir geht es richtig 

richtig gut! Ich bin zwar auch ein bißchen schlapp, aber eben auch rundum happy: Ich bin

erfüllt von so viel Dankbarkeit und so viel Liebe und fühle mich so verbunden mit dir,

Roberto, was sich sehr gut und bestärkend anfühlt. In mir schwingt noch das Liebes-

Gefühl von gestern und ich genieße es so! Ganz ganz liebe Grüße an dich und deine

Frau und ich freue mich, dich und euch bald wieder zu sehen!“

(Johannes, 2.6.19, Teilnehmer der Zeremonie am 1.6.)

goldenes Herz - Juwel

Ich habe die Zeremonie zweimal gemacht und sie hat mein Leben verändert

„Ich habe mich bei Simone und Roberto von Anfang an gut aufgehoben, umhegt, umsorgt

und umgeben gefühlt in einer Gemeinschaft aufrichtiger Lichtwerker und aufrecht

Suchender in einer lichten Atmosphäre ohne Angst, Zwang und Trug. 

Von der rituellen reinigenden Räucherung über die Reinigungszeremonie und die

Anfangsmeditation bis zu den sehr passenden, begleitenden Klängen war alles

stimmig und den zu machenden Erfahrungen zuträglich.

Simone und Roberto waren zu jedem Zeitpunkt der Reise für die Teilnehmer da,

spendeten Kraft, Trost und ihre unmittelbare Nähe sobald diese gewünscht oder nötig war,

denn nicht alles, was man über sich selbst erkennt, ist in eben jenem Moment angenehm. 

Ich habe die Zeremonie zweimal gemacht und jedes Mal hat sie – auf einem anderen

Niveau – mein Leben verändert.

Ich habe bei Simone und Roberto nicht die ewige Glückseeligkeit zu sehen bekommen,

aber den Schlüssel für den Weg dorthin erhalten.“ 

(Antje, 10.4.19, Teilnehmer von 2 Zeremonien)